Mobilitäts- und Verkehrskonzept für das Pallaswiesen- /Mornewegviertel

Mobilitäts- und Verkehrskonzept für das Pallaswiesen- /Mornewegviertel
Status des Plans: in Erarbeitung
Art des Plans/ Konzeptes: Sonstige Konzepte
Geltungsbereich des Plans: Stadt Darmstadt
Ersteller: Stadt Darmstadt
Kontakt Betreiber öffentlich:

Zeitraum der Erarbeitung und Fertigstellungszeitraum

Erarbeitungszeitraum: 2020-2020
Zeithorizont: 2020-2030

Beschluss des Plans, Beweggründe der Aufstellung und Fortschreibung

Status Beschluss: Beschluss ist in Vorbereitung
Beschlussgremium:
Beschlusszeitpunkt:
Beweggründe für die Aufstellung:

Im Rahmen des Bund-Länder-Programms „Soziale Stadt“ Pallaswiesen-
/Mornewegviertel wurde 2018 ein städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) erarbeitet. Hier wurde das Thema Verkehr und Mobilität als wichtiges
Handlungsfeld benannt.
Vor dem Hintergrund der Komplexität des Gebietes (Gewerbeareale, Bestands-
und geplantes Wohnen) und dem damit verbundenen Verkehrsaufkommen,
soll ein Gesamtkonzept mit qualifizierter Bestands- und Problemanalyse
sowie dem Aufzeigen von Handlungsbedarfen in den Straßenräumen erstellt
werden.

Fortschreibung: es handelt sich um eine Neuaufstellung (keine Fortschreibung) (nein)
Titel des Plans der Fortgeschrieben wird:

Bausteine des Plans

Diskussion der Visionen/Leitbilder der Kommune großer Bestandteil
Problemanalyse der Verkehrssituation großer Bestandteil
Beteiligungsverfahren zur Problemanalyse großer Bestandteil
Beteiligungsverfahren zur Maßnahmenentwicklung großer Bestandteil
Beteiligungsverfahren zur Maßnahmenumsetzung großer Bestandteil
Monitoring der Maßnahmenumsetzung kleiner Bestandteil
Wirkungsabschätzung der Maßnahmen kleiner Bestandteil
Evaluation zur Wirkung der Maßnahmen kleiner Bestandteil

Integration mit übergeordneten Plänen und federführendes Amt/Abteilung bei Erstellung des Plans

Integration mit übergeordneten Plänen/anderen Fachplänen 1
Falls ja: Mit welchen Planwerken?
Federführung für Erstellung des Konzeptes

Stadt Darmstadt, Mobilitätsamt,
Abt. Konzeptionelle Mobilitäts-
planung

Beteiligung

Kommunale politische Entscheidungsträger 1
Bürgerinnen und Bürger 1
Umweltverbände
Andere Vereine, Verbände
Andere Vereine, Verbände und zwar:
Andere Abteilungen/Ämter
Andere Abteilungen/Ämter und zwar:
Wirtschaftsunternehmen 1
Landkreis
Land Hessen
Sonstige
Sonstige und zwar:
Art der Beteiligungsformate

Beteiligung über öffentliche Stadtteilrunden

Aufwände (Kosten) und finanzielle Förderung

Aufwände (Kosten) für die Erstellung

t120000

finanzielle Förderung1
Name Förderung/Förderprogramm

Bund-Länder-Programm „soziale Stadt“

Aufwände (Kosten) für die Erstellung

t120000